Die Revolution Netflix

Netflix wurde in den 90ern als ganz normale Videothek für klassische Unterhaltung in Kalifornien gegründet. Der nächste Schritt bestand darin, einen Online-Streaming-Dienst zu schaffen, spielte sich doch die meiste Unterhaltung im neuen Jahrtausend immer mehr im Internet ab. Ab 2011 begann das Unternehmen mit Eigenproduktionen von Serien. Seit Neustem produziert Netflix auch Formate, die Spielfilmlänge besitzen. Viele Fans von Filmen tauschen das Erlebnis eines Kinobesuchs gegen die bequeme Couch zuhause aus. Wird also das Kino aussterben? Zumal Netflix mit “Roma” seinen ersten Oscar für den besten fremdländischen Film gewonnen hat.

Ist das Kino zum Aussterben verdammt?